Team der Fachinternistischen Praxis Alfred Glowania in Dorsten

Alfred Glowania

Fachinternistische Praxis

seit dem 1.7.2019
Diabetologische Schwerpunktepraxis

Südwall 15
46282 Dorsten
(im Facharztzentrum Südwall)

Tel. 0 23 62 / 20 11 60
Fax 0 23 62 / 20 11 610
E-Mail glowania@mvznet.de

Sprechzeiten

Mo 8:00-12:00 16:00-18:00
Di 8:00-12:00 16:00-18:00
Mi 8:00-12:00
Do 8:00-12:00 16:00-18:00
Fr 8:00-12:00 16:00-17:00

Ihr Arzt

Alfred Glowania, Facharzt für Innere Medizin, Fachkunde für Sigmoido-Koloskopie, spezielle Diabetologie, suchtmedizinische Grundversorgung, Ernährungsmediziner DAEM, DGEM, Präventivmediziner Studiumabschluss an der Medizinischen Akademie in Breslau. Zunächst 2 Jahre Weiterbildung auf dem Gebiet der Chirurgie, 6 Jahre Weiterbildung in der Inneren Medizin, davon 4 Jahre Assistenzarzt im Krankenhaus Werdohl und 1 Jahr im Kreiskrankenhaus Lüdenscheid. Breite internistische Ausbildung, intensive Erfahrungen in der Akupunktur einschließlich alleinige Akupunkturanästhesie bei Bauchoperationen, aber auch Erfahrung in der Psychotherapie, Phytotherapie, Hypnose. Seit 1993 niedergelassen in Dorsten. Hobbys: Tischtennis, Musik, Sport.

Leistungen

Die Praxis bietet Ihnen ein breites Spektrum von internistischen Untersuchungen und Behandlungen an.
Eine Überweisung mit einer Fragestellung von Ihrem Hausarzt ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Magenspiegelungen werden in der Regel morgens durchgeführt, bei Notwendigkeit können wir die Untersuchung auch mittags oder nachmittags anbieten, die Voraussetzung ist aber, dass Sie ca. 8 Stunden zuvor nicht gegessen haben. Wir können die Untersuchung in einer intravenösen Kurznarkose oder unter der Wirkung einer Beruhigungsspritze durchführen,dann müssen Sie sich aber nach Hause begleiten lassen. An diesem Tag dürfen Sie auch nicht Auto fahren. Die Magenspiegelung dauert in der Regel nur wenige Minuten. Neben dem Magen wird die Speiseröhre und Zwölffingerdarm angesehen.

Die Darmspiegelung wird in der Regel vormittags durchgeführt. Die Vorbereitung findet am Vortag Nachmittags und Abends statt. Für die Darmspiegelung muss nämlich der Darm gereinigt werden. Als Abführmittel geben wir Ihnen ein Pulver zum Auflösen mit Wasser, das Sie 1-2 Stunden nach dem Mittagessen zu sich nehmen. Patienten die keine größere Trinkmenge zu sich nehmen können, erhalten eine 2-Liter Lösung. Wegen möglicher Schmerzen bei der Untersuchung empfehlen wir eine intravenöse Kurznarkose. Während der Darmspiegelung werden sie mit einem Pulsoximeter überwacht (kontinuierliche Messung von Puls und Sauerstoffspiegel im Blut). Sollten während der Untersuchung Polypen gefunden werden, werden diese mit einer Polypektomieschlinge entfernt. Ernste Komplikationen wie Perforation, Blutung oder Infektion sind sehr selten und nicht zu erwarten. Seit der Einführung der Vorsorgekoloskopie ist die Sterblichkeit an Darmkrebs zurückgegangen.

-Für die Rektoskopie und Proktoskopie benötigen Sie keine besondere Vorbereitung. In der Praxis wird ein Einlauf verabreicht. Bei ausgeprägten Hämorrhoiden kann eine Sklerosierung durchgeführt werden (Verödung).

-Atemteste zun Ausschluss einer Laktose- Fruktose, oder Sorbitintoleranz. Hierfür müssen Sie 2 Stunden nüchtern in der Praxis verbleiben. Der Atemtest zum Ausschluss einer Helicobacter pylori Infektion soll bei entsprechenden Fragestellungen grundsätzlich bei Kindern durchgeführt werden.

-Herzuntersuchungen wie Farbultraschall, Belastungs EKG, Ruhe-EKG, Langzeit-EKG können täglich stattfinden.

-diverse Ultraschalluntersuchungen wie der Bauchorgane und Schilddrüse aber auch der Halsschlagader ( Farbduplex ) sowie der Beingefässe finden täglich statt.

- Laboruntersuchungen werden grundsätzlich morgens durchgeführt. Als Besonderheit ist die Durchführung des Blutbildes einiger weiterer Parameter in unserer Praxis, so dass die Ergebnisse sofort vorliegen.

-die Diabetesberatung bei Diabetesberaterin Frau Göllmann und Diabetesassistentin Frau Abel, Schulungen aller Art für Diabetiker finden nach terminlicher Vereinbarung statt.

-die Ernährungsberatung wird bei uns ebenfalls groß geschrieben. Die Ernährungsberaterin Frau Goldack führt sowohl individuelle Beratungen wie auch Gruppenschulungen durch.

-Langzeit Blutdruckmessung ist eine sehr wertvolle Untersuchung für alle Hypertoniker

-Vorsorgeuntersuchungen wie Krebsvorsorge und Gesundheitsuntersuchung, Impfungen finden täglich statt.

-Bei Bedarf können Infusionen, Akupunktur, physikalische Therapie oder Laserbehandlung angeboten werden.

Sollte eine weitere Untersuchung durchgeführt werden, die oben nicht aufgelistet wurde oder Sie haben Fragen zum Ablauf der Untersuchung fragen Sie uns danach. Wir helfen Ihnen gerne.

Ihr Praxisteam